HERR BIBER UND DIE NORDART

Sonntag, 25. Januar. Vor 500 Jahren wird in der Kathedrale von Reims der französische König Franz I. gekrönt und gesalbt und auch wir haben ein kleines Erfolgerlebnis zu feiern. Herr Biber hat es unter die besten fünfzehn Photos beim NordArt – Sonntagsbesucherrückblick geschafft, und mit ein wenig Glück und Unterstützung gibt es für uns vielleicht eine Eintrittskarte für die diesjährige Ausstellung zu gewinnen.

Herr Biber und Andrej Pavlič

Wer uns helfen möchte, dieses Ziel zu erreichen, lässt ein wohlgemeintes “Like” unter dem Photo auf der Facebookseite. Wir würden uns sehr darüber freuen.

ADVENTSMARKT IM QUARTIER

Am Nikolaustag wird es gemütlich rund um das Straßendreieck Lehmberg – Knooper Weg – Gutenbergstraße: Abendroth – Porzellan, room und Antiquariat Diderot laden gemeinsam zum Adventsmarkt. Von 10 bis 18 Uhr kann gestöbert, geplaudert und geschoppt werden. Bei Gebäck, Tee, Glühwein und mehr können neben dem “üblichen” Angebot der drei Geschäfte noch weitere spannende Dinge entdeckt werden…

adventsmarkt

Im Antiquariat Diderot werden Buchbinderarbeiten nach guter alter Handwerkskunst von Sunny Road Books feilgeboten, neben neuer “Photo-Poesie” von Stefan Schwarck, in Zusammenarbeit mit der Manufaktur  sowie Siebdruckarbeiten und Collagen der Künstlerin Uta Kathleen Kalthoff… Während- dessen darf gern die derzeitige Ausstellung von Peter Klint bewundert werden! Bei room wird die Künstlerin Ekaterina Ezhkova über ihre Bilder sprechen. Wir sehen uns | game on…

HERR BIBER

Sonntag, 19. Oktober. Vor 202 Jahren verlässt Napoleon nach dem Scheitern des Russlandfeldzuges mit den Resten der Grande Armée Moskau und seit einigen Tagen treibt Herr Biber in unserem Quartier sein “Unwesen”. Er wird in den kommenden Wochen und Monaten versuchen, viele Menschen und ihre Unternehmen zu besuchen und zu portraitieren.

IMG_0821_2000 Der erste Weg führte ihn zum Tiessenkai, dem Björn und dem Tim – Dr. Tim soviel Zeit muß sein. Der Doktor und sein Team sind seit einigen Monaten mit der Pontylus auf der Förde unterwegs und bauen an und ernten Fördemuscheln. Diese sind biozertifiziert und somit die ersten Muscheln in Deutschland, die dieses Qualitätskriterium erfüllen.

Lasst euch das nicht entgehen, sie schmecken einfach fantastisch ! | game on | Herr Biber wird regelmäßig von seinen Ausflügen berichten. Folgen kann man ihm hier

SH CHAMPIONSCHIPS

“Einmal im Jahr kämpfen die besten Bühnendichter, Performancepoeten und Rampensäue des Landes um den Titel des Landesmeisters, bzw. der Landesmeisterin des Poetry Slams. Über 3 Tage läuft der Wettbewerb mit Halbfinalrunden in Kiel und Flensburg, sowie dem großen Finale, das in diesem Jahr in Lübeck stattfindet. Der Sieger des Einzelwettbewerbes vertritt Schleswig-Holstein in diesem Jahr bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams im Oktober des Jahres in Dresden.”

and the winner is

Es wurden drei rauschende Ballnächte mit Fabian Navarro als neuem Titelträger. Danke an alle und für alles. Die Photos dazu sind hier. GAME ON !

ES IST MEHR ALS EINE AUSZEICHNUNG

Montag, 16. Juni. Vor 84 Jahren führt der Rat der Volkskommissare in der Sowjetunion die Dekretzeit ein, um die Tageshelligkeit besser auszunutzen, im Quartier war zu letzt eine Menge los und heute haben wir alle unsere Bewerbungen um die Auszeichnung als Kultur- und Kreativpiloten abgegeben.

Logo “Jedes Jahr werden im Namen der Bundesregierung 32 Kreativunternehmen ausgezeichnet. Gesucht werden  Menschen, die für ihre Ideen brennen. Die nicht nur davon reden, sondern machen. Die Unternehmer sind oder sein wollen.” (Ausschreibung)

Die letzten Wochen waren eine Riesenfreude zusammenzuarbeiten, zu konzeptionieren und Ideen zu entwickeln. Lassen wir uns überaschen, was da kommen möge. Ich bin mächtig stolz auf euch und uns ! Game on.

POETRY SLAM OP PLATT

Freitag, 4. April. Vor 149 Jahren erscheint die erste Ausgabe von Max und Moritz von Wilhelm Busch im Verlag von Braun und Schneider und im Speicher in Husum geht heut abend wieder der Punk ab. Slam op Platt vor ausverkauftem Haus und einem sehr heterogenen Auditorium. Mit an Bord: Sven Kamin, Bleu Broode, Jan Ladiges und Helge Albrecht, allesamt Sieger der ersten drei Ausgaben dieses grossartigen Formats. Desweiteren Gerrit Hoss, Bärbel Wolfmeier, Jan Graf und Thomas Lenz.

Finale

Es wurde ein toller Abend und auch die Tochter hatte Riesenspaß. Im Finale trug Jan Ladiges für mich etwas überraschend den Sieg gegen Bärbel Wolfmeier davon. Anstrengend waren nur die Fernsehleute, die doch des öfteren ein wenig dem Photographieren im Weg standen, aber nun gut dafür bezahlen wir sie ja auch und der Bericht tagsdrauf im NDR hatte auch noch deutlich Luft nach oben. Anyway die Bilder dazu sind hier.

NACHTLEBEN

Donnerstag, 19. März. Vor 60 Jahren wird in Ascona die erste normierte Minigolfbahn eröffnet und ich bin im Rahmen meiner | nachtleben | – Exkursionen bei der Vernissage von Denis Mähne  im Kunstraum B zugegen. Möge sich jeder selbst dort ein Bild von der Kunst machen.

KN vom 19032014

In der heutigen Ausgabe der Kieler Nachrichten habe ich meinem Weg durchs Quartier in den kommenden sieben Tagen skizzieren dürfen und wer weiß, vielleicht laufen wir uns die Tage ja auch hier und dort über den Weg.

WAS FÜR EIN TAG

Donnerstag, 13. März. Vor 480 Jahren erklärt der Kaufmann, nachdem ihm in einem Prozess trotz eindeutiger Beweislage sein Recht gegen den Junker Günther von Zaschwitz nicht zuerkannt worden ist, dem Kurfürstentum Sachsen die Fehde und ich habe einen  Softwareentwickler im Kiez entdeckt, Nachtleben,  Nick Pötter gewinnt den Original Kieler Poetry Slam und einige der Jungs sind Samstag im Sophienhof umsonst und draussen | es bleibt aufregend…

OKPS im März

DIE SPIELE SIND ERÖFFNET

Samstag, 1. März. Vor 596 Jahren ruft Papst Martin V. in seiner Kreuzzugsbulle zum Kreuzzug gegen die Hussiten auf und löst damit die Hussitenkriege aus, die Russen stehen auf der Krim und die “Hommage an das Wort” ist seit 18 Uhr im Antiquariat Diderot in der Gutenbergstraße zu sehen. Die Vernissage war so unglaublich schön, umrahmt von einem zauberhaften Ambiente,  den Menschen und den Texten, die Bente Varlemann, Nils Aulike, Michel Kühn und Stefan Schwarck vorgetragen haben.

so siehts aus

Tausend Dank für alles und an alle, die diesen Abend so unvergeßlich gemacht haben. Die Ausstellung ist bis 10. Mai zu sehen und wir denken auch schon über eine Finissage nach. Die Photos dazu sind hier.

 

TERMIN STEHT

Ausstellungsplakat

Dienstag, 04. Februar. Vor 220 Jahren schafft Frankreich im Zuge der Französischen Revolution in allen seinen Territorien die Sklaverei ab und heute ist der Flyer für die Vernissage am 1. März ab 18 Uhr in Druck gegangen. Wir freuen uns riesig auf die Ausstellung im Antiquariat Diderot bei Jasmin Fritz.

Nach oben