Archiv für März, 2011

VOLLES HAUS UND EIN ÜBERRASCHENDES ENDE

Ausverkauft !!! – Schon am frühen Freitagnachmittag deutete sich sowas an, als ich den jungen Mann hinterm Tresen des STATT-Cafe’s noch nach einer Vorverkaufskarte fragte und er mit fröhlicher Mine eine der zehn letzten hervorholte…Jazz Slam Zeit in Kiel und der Abend hielt was er im Vorfeld versprach.

Eine phantastisch aufgelegte Band mit Axel Riemann am Piano und Peter Weise am Schlagwerk und ein gross-ART-iges Line Up: Katharina Brutscher – Meral Ziegler – Maras – Stefan Schwarck – Martin Larisch – Moritz Neumeier und Rasmus Blohm als Opferlamm. Fast zweieinhalb Stunden Texte und Musik vom Feinsten und am Ende einen gleichsam überraschten wie überraschenden Sieger mit Martin Larisch. So sieht pure Freude aus !

AUSGEWÄHLTE TEXTE AUSERWÄHLTER POETEN

In den letzten Monaten habe ich so viele grossartige, nachdenkliche, aufwühlende, laute, respektlose, absurde, zynische, heitere und gandenlos gute Texte gehört, gesehen und auf den Slambühnen im Norden miterlebt. Dabei kamen mir immer wieder Bilder in den Sinn und es reifte die Idee, diese mit meinen Photographien in Verbindung zu bringen, in Beziehung zu setzen und Ihnen einen weiteren öffentlichen Raum zu geben; und so werden denn hier ab sofort in loser Folge ausgewählte Texte auserwählter Poeten zu lesen sein.

Ich freue mich riesig, dass ich für den Auftakt dieser Reihe Björn Högsdal gewinnen konnte.

Er schreibt Punchline-Prosa, kabarettistische Lyrik und Satiren. Die Texte befassen sich mit der Absurdität des Alltäglichen ebenso, wie mit der Alltäglichkeit des Absurden und sind Literatainment, d.h. kurzweilige Literaturperformance mit schwarzem Humor, Bühnentauglichkeit, Unterhaltungs-faktor und hin und wieder auch mit Schockeffekt. Er ist Preisträger verschiedener Literaturwettbewerbe, sowie Sieger unzähliger Poetry Slams in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sein erstes Buch ist soeben im Lektora Verlag erschienen.

“Kornfeld” gehört zu den ergreifendsten Texten, die ich in den letzten Monaten gehört habe und mir schossen dabei so viele Bilder in den Kopf. Ich freue mich schon auf die weitere gemeinsame Umsetzung mit Björn in diesem Jahr.

Lesen

 

WIE MAN EINEN ROTEN SALON ZUM KOCHEN BRINGT

Man nehme:

Einen wie immer gleichsam souverainen, eloquenten gut gelaunten Moderator (Björn Högsdal) und stelle ihm ein phantastisches Line-UP zur Seite:

Matti Seydel – Martin Larisch – Renato Kaiser – Michael Jakob – Torsten Wolff – Katharina Brutscher – Rasmus Blohm – Maras – Sebastian Rabsahl und Micha-El Goehre

Lasse das Ganze dann mit einem featured Poet und Urgestein der Poetry Slam Szene wie Wolf Hogekamp starten…

Wenn dann noch ein kompletter Saal so voller Vorfreude auf das Kommende ist – neugierig und konzentriert und dem Lärm der Veranstaltung aus dem Obergeschoss trotzen will, die Poeten zur absoluten Höchstleistung auflaufen…

…dann gibt es nicht nur drei Gewinner, weil das Publikum sich nicht entscheiden kann und will, sondern alle die, die da waren. Es war ein gross-ART-iger Abend !

Nach oben